26.08.2020

Mit dem neuen Update erhält CAD2VR® ein Schnittwerkzeug.

CAD2VR® bekommt Schnittwerkzeug

Mit dem neuen Update erhält CAD2VR® ein Schnitt­werk­zeug. Damit kön­nen die gela­de­nen 3D-Modelle ent­lang einer Schnitt­ebene ange­schnit­ten wer­den. Somit ist jeder­zeit ein ein­fa­cher Blick ins Innere der Modelle mög­lich.
Die Schnitt­ebene ist frei dreh- und posi­tio­nier­bar. Die Optio­nen feste Rota­ti­ons­win­kel ein­zu­stel­len und die Ebene zu inver­tie­ren erleich­tern die Bedie­nung. Längs- und Quer­schnitte belie­bi­ger Modelle sind somit leicht und unkom­pli­ziert mög­lich.

Ausblick: Großes Update voraus

Das nächste Update wird ein gro­ßes. Es beinhal­tet ein Mess­werk­zeug, mit dem der Abstand zwi­schen zwei Punk­ten gemes­sen wer­den kann. Außer­dem ist ein Anno­ta­ti­ons­werk­zeug ent­hal­ten, mit dem Anmer­kun­gen in 3D gezeich­net wer­den kön­nen.
Mit dem neuen Mon­ta­ge­werk­zeug kön­nen Mon­ta­ge­an­lei­tun­gen und Explo­si­ons­an­sich­ten erstellt wer­den. Mit step-by-step Anlei­tun­gen kön­nen Mit­ar­bei­ter ein­fach geschult oder Hand­lungs­an­wei­sun­gen doku­men­tiert und wei­ter­ge­ge­ben wer­den. Bei­spiele sind der Aus­tausch von Ersatz­tei­len oder Hil­fe­stel­lung für den Elek­tri­ker, der in Ihrer Anlage die Kabel ver­le­gen soll.
Es kön­nen Objekt­zu­stände gespei­chert wer­den, die ein Anwen­der schritt­weise und ani­miert nach­ver­fol­gen kann. Die Bedie­nung ist dazu auf­ge­teilt in einen Edi­tor- und einen View­mo­dus, jeweils opti­mal zum Anle­gen und zum Betrach­ten der Anlei­tun­gen.

Wir gehen davon aus, dass wir das nächste Update bereits in weni­gen Wochen ver­öf­fent­li­chen kön­nen.

Gehe zu CAD2VR®